Joggen mit Stativ

Alles, was länger als 15 Minuten dauert. Draußen oder drinnen.

Joggen mit Stativ

Beitragvon Tioss1966 » 21.04.2017 13:34

Hallo Leute,

bin begeisterte Joggerin und laufe jeden zweiten Tag ordentliche Strecken und mache dabei Foto. Gerade Gebäude oder auch die Natur faszinieren mich. Ich habe meine Kamera (nichts großes) immer nah an meinem Körper durch seinen stammen Brustbeutel. Da die Fotografie bei nicht bewgten Objekten mit Stativ besser ist, habe ich mich nach einem umgeschaut. Reisestative sind zu groß und Ministative etwas zu schwer. Jetzt bin ich auf diese Gorillapods gekommen (http://stativtests.de/gorillapod-test/). Diese sind leichter und auch leicht verstaubar, gerade durch die beweglichen Arme. Aber so viel Geld auszugeben finde ich schon etwas hart. Hat irgendjemand Erfahrung mit diesen Stativen? Könnt Ihr ein anderes Empfehlen oder habt Ihr eine ander Idee?
Nur der Dumme hält sich für einen Weisen. Der Weise setzt sich immer die Narrenkappe auf.
Tioss1966
Sportmuffel
 
Beiträge: 9
Registriert: 19.04.2017 11:57
Wohnort: Hagen

Re: Joggen mit Stativ

Beitragvon Gair1978 » 21.04.2017 13:43

Hallo Tioss,

ich habe die Erfahrung mit dem Joby Gorillapod Focus + Ballhead X gemacht und kann dir sagen, dass es sehr gut ist. Es erfüllt alle Kriterien eines guten Mini Statives.
Das Gewicht ist klasse und die Beine lassen sich in jedmögliche Richtung bringen. Das schöne ist, dass die Gelenke nicht ausleiern. Habe es jetzt schon ein halbes Jahr und kann es nur empfehlen. Der Preis schein am Anfang etwas teuer, doch die Qualität stimmt.

LG
Träumer haben vielleicht keinen Plan, aber Realisten haben keine Visionen.
Gair1978
Sportmuffel
 
Beiträge: 11
Registriert: 10.04.2017 20:34


Zurück zu Ausdauer

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron