Fitnesswelt.de
ist ein Informationsdienst von:

Dynamic Works GmbH
Nordhellen 5
58540 Meinerzhagen

© 2000-2017, Alle Rechte vorbehalten!
Ski, Skiurlaub, Berge, AlpenInfo-Portal für Bergbahnen und Seilbahnen. 
Test-Lab:
Hilfsmittel beim Yoga

Feetup® – Kopfstand mit Leichtigkeit

Datum: 06.06.2014


(red.FIW/Silke Schön) Wie schon die alten Yogameister Indiens wussten, liegt die Quelle für Gesundheit, Schönheit und Glück in uns selbst. Aus diesem Grund trainieren viele Menschen Yoga und damit gleichzeitig ihren Körper, ihre Seele und ihren Geist. Sie schaffen es mit Hilfe der Yoga-Übungen, in hektischen Zeiten wie diesen die innere Balance zu halten.

Körperübungen wie der Kopfstand streben nach Einheit auf allen Ebenen. Gerade der Kopfstand ist eine wichtige Erfahrung: er erlaubt Tiefenentspannung und einen totalen Wechsel der Perspektiven. Der Kopfstand wird täglich in vielen Teilen der Welt wegen seiner heilsamen Wirkungen auf die Gesundheit praktiziert. Das Erreichen dieser Umkehrstellung erfordert jedoch jahrelanges Üben. Nicht umsonst wird der Kopfstand im Yoga als die Königsstellung bezeichnet. Das Umkehren der Körperhaltung unterstützt den venösen Rückfluss des Blutes aus den Beinen zum Herzen hin. Gleichzeitig wird der Kopf und die Sinnesorgane besser durchblutet und optimal versorgt. Der Kopfstand kräftigt die Rückenmuskulatur, fördert eine bessere Körperhaltung und die Ausrichtung der Wirbelsäule. Auch mental wirkt der Kopfstand: er unterstützt den Mut, die Willenskraft und das Selbstbewusstsein. Mehrmals täglich auf dem Kopf stehen tut gut - verbringen wir doch die meiste Zeit des Tages entweder sitzend, liegend oder stehend - mit dem Kopf über dem Herzen.


Der Allgäuer Yogalehrer, Designer und Erfinder vom Feetup® Kilian Trenkle in den Schweizer Alpen auf 2.300 Metern.
"Wer die Welt auf den Kopf stellt, dem liegt der Himmel zu Füßen."
Foto: Feetup®


Swami Sivananda war einer der großen Yogameister Indiens des 20 Jahrhunderts. Er beschreibt die Wirkung des Kopfstandes (Sanskrit: Shirshasana) wie folgt:

„Die Übung dieses Asanas bringt dir den denkbar größten körperlichen und geistigen Nutzen. [...] Shirshasana belebt, stärkt und kräftigt. [...] Es ist eine kräftige Blutreinigungshilfe. Es heilt alle Krankheiten der Leber, Milz und Lunge, des Geschlechts- und Urinsystems. [...] Das Gedächtnis wird überraschend gekräftigt. Alle Kopfarbeiter werden das als außerordentlich vorteilhaft empfinden. Wenn du deinen Atem beachtest, wirst du bemerken, dass er immer feiner wird.“
Quelle: Swami Sivananda, Hatha Yoga, Heinrich Schwab Verlag

Eine leichte Aufstiegshilfe: der Feetup®-Yogastuhl


Es gibt nun eine Hilfe, damit auch Anfänger und turnerisch untrainierte Menschen die stabile Kopfstandhaltung einnehmen können. den Feetup®-Yogastuhl. Mit Feetup® gelingt der Kopfstand kinderleicht. Durch seine ergonomische Form erleichtert er den Aufstieg in einen sicheren Kopfstand. Der Körper liegt entspannt auf den Schultern, so dass kein Druck auf die Halswirbelsäule ausgeübt wird. Mit Feetup® wird der Kopfstand zu einem neuen Entspannungserlebnis. Philosophisch gesehen bekommt man eine völlig neue Möglichkeit die Dinge zu betrachten. Im Kopfstand überdenkt man seine Einstellungen und Meinungen, löst sich von alten Ansichten und schafft so Platz für neue Inspiration. Die normalerweise bei dieser Übung starke Beanspruchung der Halswirbel entfällt komplett, weil das gesamte Gewicht des Körpers sanft auf dem gepolsterten Kissen auf den Schultern ruht. Bei dieser Übung werden insbesondere das Stirn- und Kronenchakra angesprochen.


Der Feetup®-Yogastuhl.
Foto: Feetup®


Die Feetup®-Story


Form folgt Funktion: Weil der Allgäuer Yogalehrer und Designer Kilian Trenkle ein Perfektionist in puncto Innovation und Design ist, feilte er so lange an seiner Idee, bis 2007 der praktische und formschöne „FeetUp Hocker“ vom Entwurf in die Produktion ging – und der Yoga-Community völlig neue Perspektiven eröffnete. Tausende Menschen konnten sich seitdem mit Leichtigkeit auf den Kopf stellen. Die Übung gelingt bereits beim ersten Versuch ohne atemraubende Zitterpartie. Auf den Yoga-Events in Deutschland, Spanien und Großbritannien sowie in den Medien findet Feetup® eine durchweg positive Resonanz. Die Anwendung des kompakten Hockers reicht mittlerweile von der einfachen und entspannenden Anwendung zu Hause, bis in den therapeutischen Bereich. Feetup®-ist ein ausgereiftes Trainingsgerät das von vielen erfahrenen Yogalehrern erprobt ist und empfohlen wird – und eine wachsende begeisterte Fan-Gemeinde quer durch Europa auf den Kopf stellt. Kilian Trenkle und seinem Team ist auch die Nachhaltigkeit seine Produktes besonders wichtig. Von jedem gekauften Feetup®- werden die Kosten für die Pflanzung eines neuen Baumes an den "Trees for the Future" gespendet. Zudem enthält der Feetup®- keine tierischen Bestandteile, ist also vegan.

Der Weg zum Kopfstand mit dem Feetup®


Vor dem Kopfstand
Es gibt viele Möglichkeiten um sich auf den Kopfstand vorzubereiten. Eine davon ist die „Entspannungshaltung“ auf allen Vieren. Hierzu den Kopf ganz locker hängen lassen, die Augen schließen und ein paar tiefe Atemzüge nehmen. Machen Sie kleine und große Kreise mit dem Kopf. Die Hände können Sie seitlich am Boden ablegen. Entspannen Sie den ganzen Körper, schließen Sie die Augen und lassen Sie die Atmung kommen und gehen.
Dauer: 1 - 10 Minuten

Erste Schritte
- hinknien- Hände auf das Holz
- Koopf in die Polsteröffnung legen
- Schultern auf dem Polster ablegen
- der Nacken bleibt frei (1-2 cm Abstand vom Polsterrand)

Kopfstand mit Feetup®
  1. Den Feetup® an eine Wand stellen und in der Entspannungshaltung einige Atemzüge lang verweilen.
  2. Die Hüfte anheben und die Beine strecken. Fersen auf und ab bewegen, um die Waden zu dehnen. So nah wie möglich an den Feetup® herantippeln.
  3. Variante 1 (einfach): Mit etwas Schwung die Beine nach oben bringen. Die Arme helfen dabei hoch zu zu kommen.
    Variante 2 (mittel): Wie bei einer Rolle vorwärts die Knie ganz nah zur Brust heranziehen. Balance ist gefragt, weniger die Kraft.
    Variante 3 (fortgeschritten): Die ausgestreckten Beine nur mit Körperspannung nach oben heben.
  4. Beine nach oben strecken. Nacken lockern. Ruhig und gleichmäßig atmen

Bitte beachten Sie: Gehen Sie es langsam an! Anfangs nur wenige Sekunden, nach und nach steigern.


So einfach geht das!
Foto: Feetup®


Technische Details des Feetup®


  • massives Birkenholz, das aus einem Stück gebogen wurde
  • straffe und langlebige Polsterung mit pflegeleichtem Kunstlederüberzug
  • zerlegbar und leicht zu transportieren
  • Anti-Rutsch-Bodenschoner
  • Maße (LxBxH): ca 64 x 42 x 36 cm
  • maximale Belastbarkeit: 400 kg (Härtetest der TU Braunschweig)
  • 3 Jahre Herstellergarantie
  • Lieferung in Einzelteilen mit ausführlicher Aufbauanleitung und Werkzeug
  • Aufbauzeit ca. 5-10 Minuten, der Stuhl ist jederzeit wieder zerlegbar (nur 8 Schrauben)
  • Preis: 119 €


Mehr Infos


Ideen für eine vergnügliche und abwechslungsreiche Anwendung, ausführliche Hintergrundinformation und nähere Details finden Sie auf www.feetup.eu.


Mit dem Feetup® sind auch viele andere (Dehnungs-)Übungen möglich.
Foto: Feetup®


Über die Autorin


Silke Schön lebt mit ihrer Familie im Sauerland. Neben Social Media Tätigkeiten ist sie als Gastbloggerin tätig. Besonders glücklich macht sie ihre Tätigkeit als Ringana-Partnerin (frische und natürliche Pflege und Supplements). www.freshee.de
 

Schauen Sie mal vorbei:
Skiurlaub Österreich, Skiurlaub Deutschland, Skiurlaub Schweiz, Skiurlaub Tirol :: Skigebiete Österreich, Skigebiete Schweiz, Skigebiete DeutschlandSeilbahnen Österreich, Seilbahnen Schweiz, Seilbahnen Deutschland - Daten, Technik, Verzeichnis, Bilder
News-Archiv:
2003:
Sep Okt Nov
Dez
2004:
Jan Feb Mrz
Apr Mai Jun
Jul Aug Sep
Okt Nov Dez
2005:
Jan Feb Mrz
Apr Mai Jun
Jul Aug Sep
Okt Nov Dez
2006:
Jan Feb Mrz
Apr Mai Jun
Jul Aug Sep
Okt Nov Dez
2007:
Jan Feb Mrz
Apr Mai Jun
Jul Aug Sep
Okt Nov Dez
2008:
Jan Feb Mrz
Apr Mai Jun
Jul Aug Sep
Okt Nov Dez
2009:
Jan Feb Mrz
Apr Mai Jun
Jul Aug Sep
Okt Nov Dez
2010:
Jan Feb Mrz
Apr Mai Jun
Jul Aug Sep
Okt Nov Dez
2011:
Jan Feb Mrz
Apr Mai Jun
Jul Aug Sep
Okt Nov Dez
2012:
Jan Feb Mrz
Apr Mai Jun
Jul Aug Sep
Okt Nov Dez
2013:
Jan Feb Mrz
Apr Mai Jun
Jul Aug Sep
Okt Nov Dez
2014:
Jan Feb Mrz
Apr Mai Jun
Jul Aug Sep
Okt Nov Dez
2015:
Jan Feb Mrz
Apr Mai Jun
Jul Aug Sep
Okt Nov Dez
2016:
Jan Feb Mrz
Apr Mai Jun
Jul Aug Sep
Okt Nov Dez
2017:
Jan Feb Mrz
Apr
Fitness-Studios:
Auswahl von Orten nach Anfangsbuchstaben
A | B | C | D | E | F | G | H | I | J
K | L | M | N | O | P | Q | R | S
T | U | V | W | X | Y | Z
Weitere News
Lexikon
Mehr Wissen für eine bessere Figur! In unserem kleinen Lexikon finden Sie wichtige Begriffe auf dem Weg zum gesunden Körper einfach erklärt. Fitness-Lexikon >>

Muskelaufbau
Bauchmuskeltraining
Gewichtsreduktion
Kalorien
Ascorbinsäure
Empfehlungen:
Portal für Autos, Neuwagen und mehr.
Studios
Hier gibts eine Auswahl erstklassiger Fitness- und Sonnenstudios sowie Sportfachgeschäften. einfach aussuchen! >>
e-Cards
Fit-Cards von Zuhause? Kein Problem. Denn hier sind unsere kostenlosen elektronischen Grußkarten. Schreiben Sie jetzt! >>
Newsletter
Das Neueste direkt ins Haus und damit immer auf dem Laufenden. Stay informed mit dem Fitnesswelt.de-Newsletter! will ich haben >>