Fitnesswelt.de
ist ein Informationsdienst von:

Dynamic Works GmbH
Nordhellen 5
58540 Meinerzhagen

© 2000-2017, Alle Rechte vorbehalten!
Ski, Skiurlaub, Berge, AlpenInfo-Portal für Bergbahnen und Seilbahnen. 
Test-Lab:
Fit im Alltag

Betriebliches Gesundheitsmanagement - Unser großer Ratgeber

Datum: 06.04.2017


Damit ein Unternehmen seine Ziele erreichen kann, benötigt es gesunde und fitte Mitarbeiter, die in der Lage sind ihre Arbeitskraft optimal einzusetzen. Da die Arbeitswelt aber immer schneller und komplexer wird, nehmen auch die Erkrankungen immer weiter zu. Hier bietet ein betriebliches Gesundheitswesen eine förderliche Gestaltung. Durch Rahmenbedingungen können ergonomische Arbeitsplätze geschaffen werden, damit die Mitarbeiter ihre Tätigkeiten motiviert und ohne gesundheitliche Bedenken ausüben können. Ein solches Gesundheitswesen kann dazu in verschieden Bereich unterteilt werden. Hier stehen vor allem der Arbeits- und auch Gesundheitsschutz an oberste Stelle. Denn die Vermeidung von Krankheiten und Unfällen ist immer noch die beste Vorsorge. Durch unnötige Fehlzeiten der Mitarbeiter entstehen dem Unternehmen zum Teil hohe Kosten, besonders wenn Personen an chronischen Krankheiten leiden. Mit Hilfe einer passenden Personalstrategie und Organisationsentwicklung, kann eine gezielte Gesundheitsförderung im Bereich des Unternehmens betrieben werden.

Gesundheitliche Förderung


Das betriebliche Gesundheitswesen wird in den meisten Fällen mit einer Förderung der Gesundheit auf eine Stufe gesetzt. Bei dieser Maßnahme geht es darum, den Mitarbeitern im Unternehmen gezielte Präventionsmaßnahmen anzubieten, wie zum Beispiel eine Rückenschule, Planung einer gesunden Ernährung, wie auch gezielte Einzelmaßnahmen. Diese Anreize dienen dazu, dass sich Mitarbeiter aktiv daran beteiligen, damit die möglichst lange gesund bleiben und dem Unternehmen wenige Fehlzeiten einbringen. Solche gezielten Maßnahmen zahlen sich langfristig aus, denn das Unternehmen kann seine gesteckten Ziele nachhaltig und effektiv verbessern. Besonders die Förderung der Gesundheit steht im Mittelpunkt und kann durch eine zielorientierte und systematische Anordnung bestehende Schwachstellen abdecken. Das Ziel vom betrieblichen Gesundheitswesen ist es alle Mitarbeiter an diesem Prozess zu beteiligen. Die einzelnen Programme und Projekte sind auf die jeweiligen Bedürfnisse und Anforderungen zugeschnitten. Dabei kommt ein kontinuierlicher Verbesserungsprozess zum Einsatz.

Hohe Krankheitskosten


Die Krankheitskosten sind in Deutschland sehr hoch, denn wenn ein Arbeitnehmer aufgrund einer Erkrankung arbeitsunfähig ist, steht ihm vom Gesetz her eine Lohnfortzahlung zu. Diese Kosten sind vom Arbeitgeber zu tragen. Zudem muss das Unternehmen eine Ersatzkraft bezahlen, damit die Arbeit nicht liegen bleibt. Ein solcher Personalausfall kostet dem Unternehmen somit Geld und auch Zeit. Schätzungen gehen davon aus, dass durch Krankheitstage in Deutschland pro Jahr ein volkswirtschaftlicher Schaden von über 200 Mrd. Euro entsteht. Diese Kosten tragen zum größten Teil die Arbeitgeber, daher sind die Krankheitskosten sehr hoch. Viele Unternehmen fühlen sich dadurch im internationalen Wettbewerb benachteiligt und investieren somit nachhaltig in ein betriebliches Gesundheitsmanagement. Dies soll helfen die Fehltage der Mitarbeiter zu reduzieren und die Kosten zu senken. Das Ziel dabei ist es, eine Stärkung der Produktivität zu erreichen. Allerdings spielt auch der demografische Wandel eine große Rolle, besonders wenn viele ältere Arbeitnehmer in einem Unternehmen beschäftigt sind, ist es schwierig die Krankheitskosten dauerhaft zu senken. Hier kommt es auf eine gezielte Personalplanung an.

Arbeitsatmosphäre


Ein betriebliches Gesundheitswesen bedeutet für die Mitarbeiter eine Steigerung der Lebensqualität, denn durch gezielte Programme bleiben sie gesünder und fitter. Zudem ist es eine große Wertschätzung vom Arbeitgeber, so dass sich die Arbeitsatmosphäre deutlich verbessert. Sowohl der Arbeitnehmer wie auch der Arbeitgeber profitieren von einer solchen betrieblichen Maßnahme. Ein solches betriebliches Gesundheitsmanagement bietet eine positive Aufwärtsspirale. Die Leistungsfähigkeit kann somit bis hin hohe Alter erhalten bleiben. Somit können Mitarbeiter länger im Unternehmen gehalten werden, denn das vorhandene Know How stellt eine wichtige Ressource dar.

Foto: pixabay.de/tookapic
 

Schauen Sie mal vorbei:
Skiurlaub Österreich, Skiurlaub Deutschland, Skiurlaub Schweiz, Skiurlaub Tirol :: Skigebiete Österreich, Skigebiete Schweiz, Skigebiete DeutschlandSeilbahnen Österreich, Seilbahnen Schweiz, Seilbahnen Deutschland - Daten, Technik, Verzeichnis, Bilder
News-Archiv:
2003:
Sep Okt Nov
Dez
2004:
Jan Feb Mrz
Apr Mai Jun
Jul Aug Sep
Okt Nov Dez
2005:
Jan Feb Mrz
Apr Mai Jun
Jul Aug Sep
Okt Nov Dez
2006:
Jan Feb Mrz
Apr Mai Jun
Jul Aug Sep
Okt Nov Dez
2007:
Jan Feb Mrz
Apr Mai Jun
Jul Aug Sep
Okt Nov Dez
2008:
Jan Feb Mrz
Apr Mai Jun
Jul Aug Sep
Okt Nov Dez
2009:
Jan Feb Mrz
Apr Mai Jun
Jul Aug Sep
Okt Nov Dez
2010:
Jan Feb Mrz
Apr Mai Jun
Jul Aug Sep
Okt Nov Dez
2011:
Jan Feb Mrz
Apr Mai Jun
Jul Aug Sep
Okt Nov Dez
2012:
Jan Feb Mrz
Apr Mai Jun
Jul Aug Sep
Okt Nov Dez
2013:
Jan Feb Mrz
Apr Mai Jun
Jul Aug Sep
Okt Nov Dez
2014:
Jan Feb Mrz
Apr Mai Jun
Jul Aug Sep
Okt Nov Dez
2015:
Jan Feb Mrz
Apr Mai Jun
Jul Aug Sep
Okt Nov Dez
2016:
Jan Feb Mrz
Apr Mai Jun
Jul Aug Sep
Okt Nov Dez
2017:
Jan Feb Mrz
Apr Mai Jun
Jul Aug Sep
Okt Nov
Fitness-Studios:
Auswahl von Orten nach Anfangsbuchstaben
A | B | C | D | E | F | G | H | I | J
K | L | M | N | O | P | Q | R | S
T | U | V | W | X | Y | Z
Weitere News
Lexikon
Mehr Wissen für eine bessere Figur! In unserem kleinen Lexikon finden Sie wichtige Begriffe auf dem Weg zum gesunden Körper einfach erklärt. Fitness-Lexikon >>

Muskelaufbau
Bauchmuskeltraining
Gewichtsreduktion
Kalorien
Ascorbinsäure
Empfehlungen:
Portal für Autos, Neuwagen und mehr.
Studios
Hier gibts eine Auswahl erstklassiger Fitness- und Sonnenstudios sowie Sportfachgeschäften. einfach aussuchen! >>
e-Cards
Fit-Cards von Zuhause? Kein Problem. Denn hier sind unsere kostenlosen elektronischen Grußkarten. Schreiben Sie jetzt! >>
Newsletter
Das Neueste direkt ins Haus und damit immer auf dem Laufenden. Stay informed mit dem Fitnesswelt.de-Newsletter! will ich haben >>