Nächste NachrichtVorige Nachricht

Die Feder macht den Unterschied

Entspannt schlafen – erholt aufwachen

Datum: 29.05.2012

Die neuen Aloy Boxspringfedern nehmen das Gewicht des Körpers sanft auf und stützen ihn weich ab. / FOTO: Jensen Mobler

Ein gesunder, erholsamer Schlaf ist nicht nur wichtig, sondern lebensnotwendig: Wir brauchen ihn, um genug Energie für den Tag zu haben und das Leben genießen zu können. Schlechter Schlaf oder Schlafmangel führt schon nach kurzer Zeit zu Abgeschlagenheit, Konzentrationsstörungen und Stimmungsschwankungen.

Ein entspannter Schlaf hängt ganz wesentlich von der behaglichen Gemütlichkeit des Bettes ab – es ist also eine wichtige Investition. Einen besonderen Komfort bieten die Taschenfederkernsysteme der Jensen-Boxspringbetten. Ihre Federn nehmen das Körpergewicht sanft auf und federn es gezielt ab, so dass die Muskeln entspannen und der Körper waagerecht gehalten wird ohne dass auf der Schlafseite ein Druck zu spüren ist, - liegt man richtig, entsteht ein Gefühl der Schwerelosigkeit. Dabei übernimmt das Federkernsystem die Funktion der Muskeln, d.h. die einzelnen Federn müssen den Körper weich aber gezielt stützen. Und hierin steckt die Herausforderung.

Kein Mensch gleicht dem anderen, wir unterscheiden uns in Größe, Gewicht und Statur. Die Jensen Aloy-Federn passen sich kontinuierlich an die veränderte Liegehaltung und Gewichtsverteilung an. Die gesamte Matratze hat eine sehr geschmeidige Oberfläche, da die Stützfunktion der stabileren Zonen erst aktiviert wird, wenn der Körper weiter in die Matratze einsinkt. Aloy® hat eine extrabreite Schulterzone, die mehr Bewegungsfreiheit und Flexibilität bietet und zu einem individuell angepassten Liegekomfort sowie einer besseren Druckminderung beiträgt. Die Übergänge zwischen den Zonen sind fließend. Das neue Konzept sichert einen so erholsamen Schlaf, wie er bisher kaum möglich war. Am Morgen wachen wir ausgeruht, entspannt und frisch auf, ohne stumpfes Druckgefühl auf der Schlafseite.

www.jensenbett.de

Quelle: openPR