Nächste NachrichtVorige Nachricht

574 Staffeln mit 5.575 Läufern

7. Lauf zwischen den Meeren ein voller Erfolg mit großer Überraschung

Datum: 14.06.2012
574 Staffeln mit 5.575 Läufern
Zieleinlauf der Gewinner in Damp

574 Staffeln mit 5.575 Läufern liefen beim Lauf zwischen den Meeren am Samstag, den 2. Juni 2012, insgesamt 55.563,2 Kilometer quer durch Schleswig-Holstein. Das ist zusammengerechnet deutlich mehr als eine Erdumrundung. Der Staffellauf von Husum nach Damp ist das größte Mannschaftsport-Event im Norden. Zur siebten Auflage des Laufereignisses gab es eine Überraschung. Die Staffel des o.t.n. Lauflabor konnte die Seriensieger vom TSV Ostheim/Rhön in einem packenden Rennen schlagen

Um punkt 9:00 Uhr gab die Bürgervorsteherin der Stadt Husum, Birgitt Encke, am Samstag, den 2. Juni 2012, den Startschuss zum siebten Lauf zwischen den Meeren. Vom Husumer Hafen aus machten sich dann 574 Staffeln auf die 96,8 Kilometer lange Strecke nach Damp. Das schnellste Team vom o.t.n. Lauflabor aus Neumünster lief die Strecke in einer neuen Rekordzeit von 5:22:54 und konnte die Seriensieger vom TSV Ostheim/Rhön (5:23:43) schlagen.

Für die meisten der 5.575 Läufer stand allerdings das Team-Erlebnis im Vordergrund. Bereits am Freitagabend fanden sich viele von ihnen zur Nudelparty in Damp ein. Über 2.500 Nudelportionen wurden ausgegeben. Anschließend wurde bis spät in die Nacht gefeiert. Am Samstag wurden die Staffelläufer dann von 10-15.000 Zuschauern entlang der Strecke angefeuert.

„Wir sind mit dem Verlauf der Veranstaltung sehr zufrieden. Der Lauf zwischen den Meeren hat sich über die Jahre zu einem wichtigen Sportevent in Schleswig-Holstein entwickelt und ist ein Aushängeschild für Damp, alle beteiligten Städte und Gemeinden – aber auch für die gesamte Region“, sagt Ralf Germer, Geschäftsführer der Damp Touristik GmbH. „Der Erfolg des Laufs ist das Ergebnis der hervorragenden Zusammenarbeit zwischen unserem Ausrichter Zippel´s Läuferwelt, den eingebundenen Gemeinden und Städten sowie
der Damp Touristik. Den zahlreichen ehrenamtlichen Helfern möchte ich besonders danken.“

„Der Lauf zwischen den Meeren ist die Team-Laufveranstaltung im Norden. Die knapp 97 Kilometer und 600 Teams erfordern eine umfangreiche Logistik und Organisation. An den Wechselpunkten herrscht für die Gemeinden ein hohes Verkehrsaufkommen“, sagt der Laufsportexperte Rainer Ziplinsky, der Organisator des Laufs zwischen den Meeren. „Das Ergebnis aller Mühen sind begeisterte Teams, die ihren Spaß hatten und nächstes Jahr gerne wieder kommen wollen. Das macht mich als Organisator zufrieden und glücklich – und auch ein wenig stolz.“


www.damp.de

Quelle: openPR