Nächste NachrichtVorige Nachricht

Der Strand ruft

Mit Compeed® unbeschwert in den Urlaub fahren

Datum: 02.07.2012

Bild: Compeed

Shoppen in der Metropole, Flanieren am Strand oder Wandern in den Bergen: Der Sommer ist mit Riesenschritten im Anmarsch und weckt in uns die Reiselust. Damit der Sommerurlaub zum sorgenfreien Hochgenuss werden kann, gibt Compeed® allen Urlaubern Tipps für eine richtige Reiseapotheke mit auf den Weg.

Gerade im Sommer, wenn die Vorfreude auf Meer und Berge am größten ist, vergessen wir beim Packen häufig ein paar Dinge, die uns dann später schmerzlich fehlen. Wir denken ans Kleid, aber nicht an die Sonnencreme; die Taucherbrille ist im Koffer, aber das Mückenspray liegt im Schrank; die High-Heels sind dabei, aber die Blasenpflaster liegen zuhause. Um größere Malheure zu vermeiden und gerade an diese kleinen praktischen Helfer zu denken, macht es Sinn, eine Checkliste abzuarbeiten.

Sorglos unterwegs
Vor jedem Kofferpacken stellt sich als erstes die Frage: In welches Land fahre ich und was habe ich dort vor? Je nach Reiseziel und dort vorherrschendem Klima muss die Apotheke im Gepäck entsprechende ausgestattet sein. Gerade für den Strandurlauber ist das A und O dabei ein richtiger Sonnenschutz. Wichtig ist, den Lichtschutzfaktor dem Hauttyp anzupassen und bloß nicht zu sparsam mit der Creme umzugehen, da der Schutz ansonsten nicht gewährleistet werden kann. Die Haut kann übrigens bereits im Vorfeld auf die intensive Sonneneinstrahlung vorbereitet werden. Viele Produkte wie Zink, Carotin und Calcium gibt es zum Einnehmen. Unbedingt mitnehmen sollte man zudem Standardmedikamente gegen Kopfschmerzen, Fieber, Übelkeit und Durchfall, genau wie ein Mittel gegen Insektenstiche. Hat die Mücke trotzdem zugeschlagen oder die Haut einen Sonnenbrand bekommen, helfen Salben mit kühlenden und juckreizstillenden Wirkstoffen. Alle Medikamente und Salben sollten vor dem Einpacken auch auf das Verfallsdatum und die Lagerungsbedingungen überprüft werden: Das in der Hitze geschmolzene Fieberzäpfchen hilft später schließlich niemandem mehr.

Flinke Füße mit Compeed
Häufig vergessen werden die Füße! Weil die Reisezeit aber leider häufig zur Blasenzeit wird, gehören auch dafür kleine Helfer mit ins Gepäck. Ideal für unterwegs hat Compeed mit dem Blasenpflaster Mixpack für jeden Urlaubstypen die passende Lösung in einer Packung praktisch und handlich zusammengestellt. Egal ob im festen Wanderschuh oder in der Riemchensandalette: Die drei unterschiedlichen Pflastertypen können in jedem Stadium der Blasenbildung eingesetzt werden und lindern sofort den Schmerz. Außerdem beschleunigen sie dank Hydrokolloid-Technologie den Heilungsprozess: Die Wunde wird feucht gehalten, was der Schorf- Narbenbildung entgegenwirkt. Die natürliche Regeneration der Haut wird unterstützt. Zusätzlich bietet das Pflaster Schutz vor Bakterien, Schmutz und Wasser, sodass unbesorgt weiter gewandert und spaziert werden kann. Und das Beste dabei: Nahezu durchsichtig und diskret wie sie sind, bleiben sie auch in den offenen High-Heels der Städtebummlerin vollkommen unsichtbar. Wer vorbeugen möchte, kann zudem auf den Anti-Blasen Stick von Compeed zurückgreifen: Vor der Stadtführung oder dem Tanzabend auf die gefährdeten Hautstellen aufgetragen, schützt er die Haut vor unangenehmen Reibungen.

Ist die Checkliste abgearbeitet, bleibt nur noch alles praktisch zu verpacken, damit im Fall der Fälle das richtige Mittel schnell zur Hand ist. Unbeschwert und sorgenfrei im Urlaub: mit der richtigen Ausstattung kein Problem!