Nächste NachrichtVorige Nachricht

Lektüre

Einfach abnehmen: Schlank im Schlaf mit den GU Büchern

Datum: 16.07.2012

Immer wieder werden neue Ernährungsformen angepriesen, die beim Abnehmen helfen sollen. Seit längerer Zeit schon wird die Schlank im Schlaf-Diät, die auf der Insulin-Trennkost beruht, als eine der effektivsten Methoden gehandelt. Zum Beispiel gibt es die Möglichkeit, Schlank im Schlaf mit Ratgebern der GU Reihe zu werden.


Schlank im Schlaf – Das Prinzip


Es hört sich einfach und bequem an – aber bei Schlank im Schlaf geht es um mehr als nur die Einhaltung der Nachtruhe. Um schlank im Schlaf mit den GU Büchern zu werden, ist mit ein bisschen Übung nicht schwer. In den Büchern wird auch erklärt, welche körpereigenen Prozesse sich dieses Abnehm-Programm zu eigen macht. Dieses Verständnis kann dabei helfen, das eigene Verhalten zu hinterfragen und Änderungen im Alltag zu vollziehen. Das zu Grunde liegende Prinzip der Schlank im Schlaf-Diät ist das der Insulin-Trennkost. Das bedeutet, dass am Tag drei Mahlzeiten im Abstand von mindestens fünf Stunden verzehrt werden und dabei bei jeder Mahlzeit eine andere Zusammenstellung der Lebensmittel erfolgt. So gibt es morgens ein kohlenhydratreiches Frühstück ganz ohne Eiweißkomponenten (d.h. Müsli darf nur mit Obst und Saft verzehrt werden), mittags eine fettarme Speise aus Eiweiß und Kohlenhydraten (beispielsweise Fisch mit Gemüse und Reis) und abends eine Mahlzeit, die frei ist von Kohlenhydraten und nur aus Eiweißquellen und Gemüse besteht. Ein kleines Steak oder ein vegetarischer Bratling auf Sojabasis mit Gemüse bietet das ideale Abendessen. Auf diese Weise sollen die idealen Stoffwechselzeiten unseres Körpers ausgenutzt werden. Die Ausschüttung des Hormons Insulin, das für den Stoffwechsel von Kohlenhydraten verantwortlich ist, soll so für die Nacht eingedämmt werden. Wer das Prinzip von Schlank im Schlaf mit den GU Büchern ausprobiert, der lernt schnell, dass Kohlenhydrate verbrannt werden müssen. Lagern sie nachts im Körper und werden sie nicht durch Bewegung abgebaut, kommt es zur Einlagerung als Fettgewebe.


Das Selbstexperiment


Es ist im Diätendschungel gar nicht so leicht, die passende Methode für sich auszuwählen. Wer sich dafür entscheidet, das Programm einmal zu testen, der findet für Schlank im Schlaf in Ratgebern eine gute Orientierung und kann das Buch finden, das den besten Einstieg für individuelle Vorlieben bietet. So gibt es neben allgemeinen Einführungen zum Thema auch Bücher, die sich etwa mit dem Zusammenhang von Fitness und Ernährung beschäftigen und das Schlank im Schlaf-Prinzip mit einem Bewegungsprogramm kombinieren. Durch verschiedene Erfahrungsberichte wird sichergestellt, dass Schlank im Schlaf auch für Berufstätige funktioniert und auch für Vegetarier etwas dabei ist. Da beim Abnehmen immer auch der Hormonhaushalt beteiligt ist und dieser bei Frauen durch den monatlichen Zyklus stärker schwankt als bei Männern, gibt es auch spezielle Literatur für Frauen zu diesem Thema.


Abwechslungsreiche Ernährung dank kreativer Rezepte


Auch das Schlank im Schlaf-Programm kann eine große Vielfalt in die Küche und auf den Teller bringen. Ist die Entscheidung getroffen, die Diät "Schlank im Schlaf" durchzuführen, so ist Eigeninitiative gefragt: Der beste und gesündeste Erfolg wird mit eigenhändig zubereiteten Speisen erzielt, die aus frischen Zutaten hergestellt werden. Wer nicht viel Zeit hat, kann sich mit Hilfe von Büchern inspirieren lassen, die schnelle Rezepte für diese Ernährungsform anbieten und von morgens bis abends leckere Mahlzeiten ermöglichen. Mit etwas Routine und Übung ist der Dreh schnell herausgefunden und man wird durch dieses Prinzip einige Kilo verlieren.