Nächste NachrichtVorige Nachricht

Neu von Bonne Maman

Birnen-Mandarinen-Konfitüre - Herrlicher Fruchtgeschmack – neu kombiniert

Datum: 08.09.2012
Neu von Bonne Maman
Die neue Konfitüre von Bonne Maman: Birne-Mandarine

Vielfalt gefällt. Auch auf dem Frühstückstisch. Damit wir unsere Frühstücksbrötchen, Toast und Croissant mit möglichst abwechslungsreichem Fruchtgeschmack krönen können, bietet der französische Konfitürenhersteller Bonne Maman eine unwiderstehliche Auswahl von über 30 Konfitüren, Gelees und Marmeladen und dazu zwei Brotaufstriche an.

Eine außergewöhnliche Fruchtkombination lässt sich jetzt mit der neuen Birnen-Mandarinen-Konfitüre erleben. Sie vereint die Aromen heimischer und mediterraner Früchte. Das milde Aroma saftig-süßer Birnen kontrastiert angenehm mit dem fein-herben Geschmack sonnengereifter Mandarinen. Das Geschmackserlebnis dieses köstlichen Frühstücksgenusses intensivieren kleine Fruchtstückchen von Birne und Mandarine. So bringt die Zweifrucht-Konfitüre – nicht nur im Herbst – eine weitere verheißungsvolle Genussoption auf den Frühstückstisch.

Liebhaber der vielfältigen Konfitürenauswahl von Bonne Maman konnten sich 2012 schon über den mediterran anmutenden Geschmack einer wunderbar milden Zitronen-Marmelade und – als weitere Neuheit auf dem deutschen Markt – über die Maronen-Crème freuen. Dieser vielseitige Brotaufstrich eignet sich auch als Zutat für Crêpe und als Topping für raffinierte Desserts.

Alle Konfitüren von Bonne Maman werden nach traditionell französischen Rezepten zubereitet und schmecken fast wie selbstgemacht. Das schmuckvolle Facettenglas mit dem Etikett in Handschriftoptik und dem charakteristischen karierten Deckel gehören ebenso mit zum Charme der Marke.

Die Konfitüren und Brotaufstriche von Bonne Maman sind im gut sortierten Lebensmittelhandel erhältlich. Unverbindliche Preisempfehlung: 2,39 Euro (Glasinhalt 370 g).

Rezeptideen mit den vielen köstlichen Frucht-Konfitüren und Brotaufstrichen von Bonne Maman gibt es im Internet auf www.bonnemaman.de.


Quelle: openPR