Fitnesswelt.de
ist ein Informationsdienst von:

Dynamic Works GmbH
Nordhellen 5
58540 Meinerzhagen

© 2000-2019, Alle Rechte vorbehalten!
Ski, Skiurlaub, Berge, AlpenInfo-Portal für Bergbahnen und Seilbahnen. 
Test-Lab:
2014

Fitness für Frauen

Datum: 30.12.2013

Fitness für Frauen: Ungezwungen und privat. Bild: Jonny M. Fitness, Stuttgart.

Auch im Jahr 2014 wird es wieder einige Fitnesstrends für Frauen geben. Mit Sicherheit wird es wieder die eine oder andere Überraschung geben. Um herauszufinden welche Fitnesstrends uns in den nächsten Jahren erwarten, gibt es eine jährliche Studie. Diese wurde bereits zum achten Mal durchgeführt. Dabei werden unter anderen Experten der Fitness- und Gesundheitsbranche befragt. Dies betrifft nicht nur den deutschen Raum, sondern auch weltweit. Die meisten Rückantworten gab es jedoch von Personal Trainern. Insgesamt kamen 13 % der Antwortbögen zurück. Die Studie sollte einen genauen Aufschluss geben, welche Fitnesstrends uns im Jahr 2014 erwarten werden, bzw. welche davon nur Modeerscheinungen sind. Auf einer Skala von 1 bis 10 konnte bewertet werden. Bei den Rückantworten waren einige überraschende Ergebnisse dabei.

Ergebnisse der Studie:
Im Jahr 2014 hat es Zumba nicht mehr unter die Top 20 geschafft. 2013 war der Fitnesstanz zum ersten Mal in den Top 10. Auch Pilates, Pezziball Training, oder Gleichgewichtstraining haben es nicht geschafft. Auf Platz und damit sehr angesagt ist im nächsten Jahr das hochintensive Intervalltraining. Dicht dahinter befindet sich das Training mit dem eigenen Körpergewicht. Weiterhin beliebt sein wird das Krafttraining, Training und Gewichtsabnahme, Personal Training, Functional Training, Yoga, Personal Training in Gruppen, Betriebliche Gesundheitsförderung, Zirkeltraining. Auch unter die Top 20 haben es Wellness Coaching und das Boot Camp geschafft.

Das hochintensive Intervalltraining:
Bei dem hochintensiven Intervalltraining sind sich die Experten einig, dass dies im nächsten Jahr der absolute Renner werden wird. Dabei wird sehr viel Energie umgesetzt und der Fettstoffwechsel wird um ein Vielfaches angeregt. Er konnte sogar um 36 Prozent mehr angekurbelt werden als bei einem normalen Ausdauertraining. Dies ist durch den Nachbrenn-Effekt erklärbar. Durch die hochintensive Form ist der Nachbrenneffekt Stunden nach dem Training noch zu spüren. Die Fitnessübung wird folgendermaßen ausgeführt. Das Herz- Kreislaufsystem wird so lange wie möglich beansprucht. Man sollte versuchen so nah wie an die maximale Herzfrequenz zu gelangen, sodass ein Training mit maximaler Sauerstoffaufnahme möglich wird. Das Training wird in Intervallen durchgeführt. Das heißt wenn man einige Minuten an der Maximalgrenze trainiert hat, dann sollte man einige Minuten wieder in die Ruhephase übergehen. So ist ein ideales Training möglich.

Training mit dem eigenen Körpergewicht:
Bei dem Training mit dem eigenen Körpergewicht ist fast alles möglich. Laut vieler Experten geht ein Training auch ganz ohne Geräte, nämlich mit dem eigenen Körpergewicht. Dabei kann man wunderbar zu Hause trainieren, z. B. um schlank zu werden, oder Muskelmasse aufzubauen. Hanteln und Sportgeräte sind für das Training nicht entscheidend, sondern vielleicht ein paar Möbel, die benötigt werden. Alle Übungen kann man je nach Schwierigkeitsgrad variieren. Dies ist z. B: bei Liegestützen der Fall. Damit ist das Training mit dem eigenen Körpergewicht auch etwas für ältere Menschen. Für viele Menschen ist das ist beste Methode um zu trainieren. Denn manche haben einfach nicht die Zeit und das Geld ein Fitnessstudio zu besuchen. Zu hause jedoch hat man allerhand Möglichkeiten und in Zukunft keine Ausreden mehr. Das Training kann dabei kurz und intensiv gestaltet werden. Dies ist die beste Alternative um Fit zu bleiben.

Fitnessstudio für Frauen:
Ein Klassiker unter den Fitnesstrends bleibt natürlich das Fitnessstudio. Bei vielen Frauen bleibt es auch im Jahr 2014 der Trend. Damit Frauen ungestört trainieren können, gibt es seit ein paar Jahren einige Fitnessstudios gezielt für sie. So kann man ungezwungen und in privater Atmosphäre trainieren und ein erfolgreiches Training ist möglich. Die gibt es bei dem Fitnessstudio Jonny M. Women für die perfekte Fitness für Frauen in Stuttgart. Man kann ein intensives Konditionstraining erleben, mit jeder Menge Spaß und nur speziell für Frauen. Die Fitness für Frauen in Stuttgart ist ganz ohne lästige Beobachter möglich und man kann sich völlig ungestört dem individuellen Workout widmen. Das Fitnessstudio Jonny M. Women hat ein charmantes Ambiente zu bieten. Von Anfang an verspüren viele Frauen ein angenehmes Wohlempfinden. Neben Cardio- und Krafttraining wird eine Reihe an Kursen angeboten. Diese sind für Einsteiger möglich, als auch für fortgeschrittene und vielseitige Frauen. Durch die umfangreiche und faszinierende Ausstattung des Fitnessstudios wird sofort das Gefühl von Geborgenheit vermittelt. Natürlich wird sehr viel Wert auf die Umgebung gelegt, sowie auf die Auswahl an Trainingsgeräten. Diese sind zahlreich vorhanden, sodass keine langen Wartezeiten an den einzelnen Geräten entstehen. Die Partner in dem Fitnessstudio sind professionell, sodass eine Betreuung zu jeder Zeit gewährleistet ist. In dem Fitnessstudio für Frauen wird man selbstverständlich nur von einer Frau trainiert. Für Einsteigerinnen gibt es den beliebten Bauch- Beine- Po Kurs. Außerdem ist eine Auswahl an vielen weiteren Kursen möglich. Bei dem Fitnessstudio Jonny M. Women hat man außerdem die Möglichkeit ein kostenloses Probetraining zu absolvieren. Weitere Informationen erhält man auf der Internetseite http://jonny-m-women.de/stuttgart/.

Neue Fitnesstrends aus Amerika:
Welche Frau kennt keine schmerzenden Füße durch High Heels. Doch in Amerika hat eine Trainerin ein neues Workout entwickelt, womit die Füße besser auf die hohen Absätze vorbereitet werden. Doch Orthopäden warnen nach wie vor, vor dem Tragen hoher Schuhe. Die Füße und Beine werden sehr schlimm belastet, im schlimmsten Fall kann man sogar gesundheitliche Schäden davon tragen. Doch warum bekommt man von High Heels schmerzende Füße? Das Problem ist, dass viele Frauen ihr Gewicht sehr auf die Spitzen verlagern. So fangen die Fußballen an wehzutun. Außerdem entwickeln sich somit Schiefzehen und chronische Rückenschmerzen können die Folge sein. Durch das Workout in Amerika wird den Füßen eine hohe Aufmerksamkeit gewidmet. Denn die Trainerin legt Wert auf durchtrainierte Wade und eine gute Fußmuskulatur.

So ist das Tragen von hohen Schuhen problemlos möglich. Außerdem sollen die Frauen graziler mit den hohen Schuhen laufen. Dabei wird auf einem halbrunden Gummiball trainiert. So wird es den Frauen ermöglicht ein auf- und abrollen mit den Füßen zu üben. Damit soll das Bewusstsein für die Gewichtsverteilung geschult werden und zudem die Fußmuskulatur gestärkt werden. Sind diese Übungen erledigt, wird mit den High Heels trainiert. Eine Übungseinheit kostet ungefähr 20 Euro. Orthopäden wissen von diesem Problem und sind von der neuen Methode begeistert. Sie soll erfolgsversprechend sein und Schmerzen vorbeugen. So kann jede Frau auf hohen Schuhen laufen, verspricht das Training. Auch in Deutschland werden solche Kurse im Jahr 2014 wohl verstärkt angeboten. Denn die Nachfrage danach ist jetzt schon gigantisch. Doch wenn die Möglichkeit besteht, sollte man die High Heels auch mal ausziehen und Barfuß laufen, denn das ist für die Füße immer noch die beste Methode.

Noch mehr Infos: Die Studiosuche auf Fitnesswelt.de

Schauen Sie mal vorbei:
Skiurlaub Österreich, Skiurlaub Deutschland, Skiurlaub Schweiz, Skiurlaub Tirol :: Skigebiete Österreich, Skigebiete Schweiz, Skigebiete DeutschlandSeilbahnen Österreich, Seilbahnen Schweiz, Seilbahnen Deutschland - Daten, Technik, Verzeichnis, Bilder
News-Archiv:
2012:
Jan Feb Mrz
Apr Mai Jun
Jul Aug Sep
Okt Nov Dez
2013:
Jan Feb Mrz
Apr Mai Jun
Jul Aug Sep
Okt Nov Dez
2014:
Jan Feb Mrz
Apr Mai Jun
Jul Aug Sep
Okt Nov Dez
2015:
Jan Feb Mrz
Apr Mai Jun
Jul Aug Sep
Okt Nov Dez
2016:
Jan Feb Mrz
Apr Mai Jun
Jul Aug Sep
Okt Nov Dez
2017:
Jan Feb Mrz
Apr Mai Jun
Jul Aug Sep
Okt Nov Dez
2018:
Jan Feb Mrz
Apr Mai Jun
Jul Aug Sep
Okt Nov Dez
2019:
Jan Feb Mrz
Apr Mai Jun
Jul Aug
Fitness-Studios:
Auswahl von Orten nach Anfangsbuchstaben
A | B | C | D | E | F | G | H | I | J
K | L | M | N | O | P | Q | R | S
T | U | V | W | X | Y | Z
Weitere News
Lexikon
Mehr Wissen für eine bessere Figur! In unserem kleinen Lexikon finden Sie wichtige Begriffe auf dem Weg zum gesunden Körper einfach erklärt. Fitness-Lexikon >>

Muskelaufbau
Bauchmuskeltraining
Gewichtsreduktion
Kalorien
Ascorbinsäure
Empfehlungen:
Portal für Autos, Neuwagen und mehr.
Studios
Hier gibts eine Auswahl erstklassiger Fitness- und Sonnenstudios sowie Sportfachgeschäften. einfach aussuchen! >>