Nächste NachrichtVorige Nachricht

Buchtipp

Isabell Aue: Den Hof mach ich mir selbst

Datum: 13.07.2014
Buchtipp
Cover des Buches

Isabell Aue ist 26 und shoppt für ihr Leben gern – Landmaschinen. Neueste Frisuren und Make-up-Trends? In Aues Welt heißt das Schafe scheren und Klauen schneiden. Vorabendserie oder Bauer sucht Frau im Fernsehen? Da tunt sie doch lieber ihren Trecker. Mit großer Klappe, viel Geschick und Schlagfertigkeit managt die Jungbäuerin seit nunmehr acht Jahren einen Biohof mit 500 Schafen, Getreideanbau und Forstwirtschaft. Und wenn sie nachts auf dem Hochsitz ein Wildschwein erlegt, schleppt sie es notfalls auch allein nach Hause …

Über Isabell Aue


Isabell Aue, geboren 1986, fährt schon als Baby auf dem Traktor mit über die Felder. Mit zwei Jahren bekommt sie ihren eigenen Spielzeugtrecker und beschließt mit 15, gegen den Willen ihrer Eltern, eine Ausbildung zur Landwirtin zu beginnen, die sie als Jahrgangsbeste abschließt.


Isabell Aue, Sabine Eichhorst
Den Hof mach ich mir selbst
Aus dem Leben einer Jungbäuerin
Taschenbuch, Broschur
240 Seiten, mit Bildteil
Heyne Verlag
ISBN: 978-3-453-60282-3
Preis (D): 8,99 €


Die Meinung der fitnesswelt.de-Redaktion: Warum nur, werden sich viele fragen, stellt fitnesswelt.de ein Buch über eine Jungbäuerin vor? Zum einen: hier werden einige Fragen über Essgewohnheiten aufgeworfen. Kann ich ein Tier gleichzeitig sehr lieben und es doch töten? Zum anderen: was Isabell Aue leistet, grenzt an Leistungssport. Sie ist in jeder Hinsicht fit. Körperlich, durch die anstrengende Arbeit auf dem Hof (die sie so gut wie allein erledigt) und auch mental, denn sie schreckt vor keiner Herausforderung zurück und lässt sich auch nicht durch Vorurteile (Mädchen, Alter) verunsichern. Große Leistung! Dieses Buch ist allerdings nichts für romantische Tierliebhaber, denn es geht auch ums Schlachten und die Jagd - dennoch versucht Isabell Aue, es ihren Tieren so gut wie möglich gehen zu lassen.