Nächste NachrichtVorige Nachricht

Mental und körperlich fit

Yoga hilft - Stress abstreifen und gesund leben

Datum: 24.04.2017
Mental und körperlich fit

Yoga liegt im Trend: Zählte der Berufsverband der Yogalehrenden in Deutschland im Jahr 2014 noch rund 2,4 Millionen Bundesbürger, die häufig Yoga praktizieren, waren es 2016 nach Zahlen von Statista.de bereits gut 2,8 Millionen. Die steigende Beliebtheit ist einfach zu erklären, denn Yoga trägt zum einen dazu bei, Stress abzubauen. Zum anderen unterstützt Yoga als Sport die Gesundheit. Gepaart mit bewusster Ernährung kann Yoga zudem beim Abnehmen helfen. Das Image eines Hobbys für Esoteriker und Hippies hat Yoga schon lange abgelegt, denn die positiven Effekte regelmäßigen Trainings sind in vielen Studien wissenschaftlich belegt und moderne Yoga-Studios haben nur noch in Ausnahmefällen mit Räucherstäbchen-Romantik zu tun. Sogar die Krankenkassen übernehmen unter Umständen die Kosten für Yoga-Kurse. Es empfiehlt sich also, Yoga einfach einmal auszuprobieren.

Wo und wie kann ich Yoga machen?


Einer der großen Vorteile von Yoga gegenüber anderen Sportarten ist es, dass Yoga zuhause gemacht werden kann. Im Grunde reichen eine Yogamatte und leichte Kleidung, um loszulegen. Die Webseite asanayoga.de etwa hat sieben Übungen für Beginner zusammengestellt und gibt praxisnahe Tipps, wie der Einstieg gelingt. Wer zum Start lieber auf das Fachwissen eines ausgebildeten Yoga-Trainers setzt, hat die Wahl zwischen Tausenden von Yoga-Studios. Das Fachportal yogabasics.de hat hierzu die 50 besten Yoga-Studios in Deutschland aufgelistet.

Nun wohnt nicht jeder in einer Großstadt, nicht jeder hat tagsüber Zeit für feste Kurstermine. Die Schauspielerin und Yoga-Botschafterin Ursula Karven kennt als Mutter die Schwierigkeit, eine Vielzahl von Alltagsaufgaben unter einen Hut zu bringen. Karven hat deshalb unter dem Titel "Mach dich leicht" ein Online-Programm entwickelt, bei dem Yoga mit gesunder Ernährung für den Gewichtsabbau und Meditation zur Stressreduzierung kombiniert wird. "Mach dich leicht" wurde beispielsweise von der Zeitschrift Gala getestet, die besonders die leckeren Rezeptideen lobt. Gala betont zudem, dass Karven es in ihren Anleitungsvideos immer wieder schafft, sympathisch die Motivation für das Zehn-Wochen-Programm hochzuhalten.

Die auf gesunde Ernährung fokussierte Webseite Eatsmarter.de spricht ebenfalls eine klare Empfehlung für "Mach Dich leicht" aus. Und die auf unabhängige Tests und Vergleiche spezialisierte Plattform Netzsieger.de vergibt für das Programm von Ursula Karven 4,4 von 5 möglichen Punkten (September 2016), womit sich "Mach dich leicht" klar vor vergleichbaren Angeboten positioniert. Natürlich bietet "Mach dich leicht" die Möglichkeit, sich online ausführlich über Kursinhalten und -ziele zu informieren, inklusive eines kostenlosen Yoga-Videos. Für 79 Euro ist das gesamte Programm erhältlich, zu dem wöchentlich drei Videos gehören, auf denen Yoga-Übungen vorgestellt werden. Weiter beinhaltet der Zehnwochenkurs wöchentlich drei Meditations-Videos und zwei Videos zur Ernährung. Als Bonus kommt noch die Anleitung zu einer achttägigen Detox-Kur dazu und jede Menge Tipps zum gesunden Leben durch Yoga.

Mit Yoga den Einstieg in ein gesundes und ausgewogenes Leben schaffen

Das Fachmagazin Fit for fun fasste die Vorteile von Yoga kürzlich unter dem Titel "Entspannt abnehmen" zusammen und hob dabei drei Punkte hervor:

  1. Stress macht dick und Yoga baut Stress ab.

  2. Beim Yoga-Training werden mehr Kalorien verbrannt, als gemeinhin gedacht.

  3. Zum Yoga gehört traditionell eine Ernährungs-Philosophie, die beim Abnehmen hilft, ohne dass der Genuss beim Essen verloren geht.


Abschließend lässt sich festhalten, dass "Mach dich leicht" alle wichtigen Facetten berücksichtigt, um daheim bequem, aber dennoch effektiv mit Yoga loszulegen und sich über die Begleiterscheinungen zu freuen.

Foto: pixabay.com/Pexels